Zusammenklänge – Musizieren mit Geflüchteten

 

Zusammenklänge – das ist wöchentlicher Musikunterricht für interessierte Geflüchtete, die ein Instrument erlernen möchten

Zusammenklänge – von Univ.-Prof. Klara Harrer-Baranyi und Mag. Andreas Wildner (damals Vorsitzender der hmdw) im März 2015 gegründet und wird von Mag. art. Dr.phil. Karin Wagner (Beethoven-Institut) und Magdalena Fuchs (hmdw) weitergeführt.

Zusammenklänge – wird realisiert durch die hmdw (HochschülerInnenschaft der mdw) in Kooperation mit dem Institut Ludwig van Beethoven und mit tatkräftiger Unterstützung der mdw.

Zusammenklänge – bedeutet ehrenamtliches Engagement von motivierten Studierenden, mehrheitlich aus den musikpädagogischen Studienrichtungen der mdw, die ihr pädagogisches Wissen und ihr instrumentales Können kostenlos zur Verfügung stellen, Musik vermitteln und dabei selbst wichtige Unterrichtserfahrungen sammeln.

Zusammenklänge - unterstützt die unterrichtenden Studierenden durch Supervision, Mentoring & Coaching sowie durch Kurzseminare und Workshops.

Zusammenklänge – kann im Rahmen eines freien Wahlfaches (Instrumentalunterricht für MigrantInnen plus Mentoring und Coaching) oder eines Moduls (Interkultureller Instrumentalunterricht mit MigrantInnen) belegt werden.

Zusammenklänge – wird zurzeit für Klavier, Violine, Violoncello, Gitarre, Querflöte, Schlagwerk und Gesang angeboten.

 

Das Projekt „ZUSAMMENKLÄNGE – Musizieren mit Flüchtlingen“ wurde am 7. Juni 2018 mit dem „Sustainability Award 2018“ des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus ausgezeichnet. Dies Preis wird für Initiativen des gesellschaftlichen und nachhaltigen Engagements an Universitäten, Pädagogische Hochschulen und Fachschulen vergeben.

 

Zusammenklaenge 2017 Konzert

11. Juni 2017 - Erster Orchesterauftritt der Zusammenklänge
(im Rahmen des Festes 200 Jahre MDW)

 

 

Unser besonderer Dank gilt:

Klara Harrer-Baranyi, Angelika Wildner, Jakob Schlögl, Lukas Hartmann, Brigitte Rechberger (Abt. f. Gebäude und Technik), Institute für Musikpädagogik und Instrumentalstudien, HochschülerInnenschaft der mdw

 

Instrumente dem Projekt zur Verfügung gestellt von:

mdw, S. Andraschek, A. Wildner, S. Hedenborg, Instrumentenankäufe durch die hmdw, Leihinstrumente der Firmen Andrasaits (Geigen, Celli), Flötenwerkstatt Tomasi (Flöten), Klarinettenmanufaktur Neureiter (Klarinetten)

 

Wien, im Jänner 2020

 

Kontakt:

Magdalena Fuchs (hmdw)
Tel. +43 69918294607
info-zusammenklaenge@mdw.ac.at

Mag. art. Dr.phil. Karin Wagner (mdw)
wagner-k@mdw.ac.at

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok