Öffnungszeiten der Universität

Sekretariat    

Sprechstunden 

- Referate 
- Studienvertretungen

Erreichbarkeiten MDW 

Kindergruppe "Sprachmelodie" 

Wohnen für Studierende in Wien  

Rechtsberatung

- Studienrecht 

Music Base Vienna 

- Musiker 
- Orchester 
- Popularmusik
- Klassik
- Musiklehrer
- Instrumentenbörse 

Verleih 

- Der ÖH Bus
GESCHIRRVERLEIH

Sonderprojektförderungen 

Links

 

Martin Furch

Bei mir könnt Ihr allgemeine Informationen, Kontaktadressen, Formulare u.ä. finden.

Im Büro gibt es immer aktuelle Informationsbroschüren der Bundesvertretung, Zeitschriften und Kalender. An den Pinnwänden werden Stellen ausgeschrieben, Instrumente und Wohnungen angeboten.

Vorbeischauen lohnt sich also auf alle Fälle!

Büro der hmdw
Anton-von-Webern-Platz 1
Mail:
hmdw@mdw.ac.at

Tel.: 01-71155-8901

 

Der hmdw Bus
Ihr könnt diesen Bus im hmdw-Büro ausborgen.
Dazu braucht ihr einen in Österreich gültigen Führerschein,einen Meldezettel und eine aktuelle Inskriptionsbestätigung
Zusätzlich müsst ihr eine Kaution von € 150,- hinterlegen.


NEU: Reservierungskalender und ein Mail an hmdw@mdw.ac.at

martinF  

  

 

 

  

Geschirrverleih
Bei der ÖH können Angehörige der Universität sowie Studierende der Uni Geschirr für Feste, Veranstaltungen, .... ausborgen

German Language Courses
for Foreign Studentsat the University of Music and Performing Arts Vienna

Lehrgang „Deutsch für Ausländer
an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Die ÖH Links

Österreichische HochschülerInnenschaft
Bundesvertretung (BV)

Wien
Uni Wien  

BOKU Wien 
TU Wien 
WU Wien 
VetMed Wien 
Bildende 
Angewandte 
Medizin

Graz 
Uni Graz  
TU Graz  
Musik u. darstellende Kunst  
Medizin

Salzburg
Universität Salzburg  
Mozarteum

Innsbruck
Universität Innsbruck 

ÖH Medizin

Linz 
Uni Linz  
- Uni. für künstlerische und industrielle Gestaltung  
Katholisch-Theologische Privatuniversität

Leoben 
Montanuni Leoben

Klagenfurt 
Universität Klagenfurt

Die offizielle ÖH- Job- und Wohnenbörse
ÖH JobWohnen

Uni. für Musik und darstellende Kunst Wien 

MDW

 Alles Musik 

Musicweb Hannover


Formulare
wichtige Formulare für Familienbeihilfe, Stipendien, Krankenversicherung und ArbeitnehmerInnenver-anlagung, sowie die Formulare des Wirtschafts-referates.

Formulare des Wirtschaftsreferates
- Ausgabenrefundierung durch Überweisung
- Refundierung von KFZ-Kosten
- Werkvertrag
- Honorarnote
- Sonderprojekte
- Fahrtkostenrefundierung

Studiengebühren
- Rückerstattung der Studiengebühren wegen Krankheit

Familienbeihilfe
- Antrag auf Familienbeihilfe
- Antrag auf Erhöhung der Familienbeihilfe wegen erheblicher Behinderung
- Antrag auf Waisenpension
- Antrag auf Mietzinsbeihilfe

Studienbeihilfe
- Ausfüllhilfe
- SB1 – Antrag auf Gewährung von Studien-beihilfe/Studienzuschuss
- SB3 - Datenblatt von Vater/Mutter/Ehegatte
- SB5 - Angaben zu den Personen, für die Unterhalt geleistet wird
- SB AS1 – Antrag auf Gewährung einer Beihilfe für ein Auslandsstudium
- SB AS2 – Studienerfolgsnachweise Auslandsstudium
- SB5A – Angaben zu den Personen, für die von einem Elternteil oder der Ehegattin/dem Ehegatten der Antragstellerin/des Antragstellers Unterhalt geleistet wird
- SB6 – Einkommenserklärung Antragstellerin / Antragsteller
- SB9 – Erklärung der Zeiten der Tätigkeit als Studierendenvertreterin/Studierendenvertreter im
Sinne des HochschülerInnenschaftsgesetzes

- SB14 – Wegweiser für den Studienbeihilfenantrag

SelbsterhalterInnenstipendium
- SB7 – Aufstellung der Zeiten des Selbsterhaltes

Studienabschlussstipendium
- Ansuchen um Gewährung eines Studienabschluss-Stipendiums (SAS)
- Ansuchen um Gewährung eines Zuschusses für die Kosten der Kinderbetreuung während der Studien-abschlussphase

Studienunterstützung
- Antrag auf Studienunterstützung

ÖH Sozialfonds
- ÖH-Sozialfonds

Krankenversicherung
- Formulare der Sozialversichungsträger

ArbeitnehmerInnenveranlagung
- ArbeitnehmerInnenveranlagung allg.  
- Formular L1 für 2009 

Richtlinien für die Sonderprojektförderung (SoProF) - NEU

 

>> Beispiel Finanzierungsplan <<


Was ist die SoProF?

Die SoProF soll es Studierenden der MDW ermöglichen, Projekte durchführen zu können, für die deren eigenes Budget nicht ausreicht. Diese Projekte sollen für das universitäre Studium an der mdw relevant sein – d.h. ein künstlerischer oder wissenschaftlicher Aspekt muss gegeben sein. Jedoch sollen die Projekte vom universitären Lehrbetrieb getrennt sein, also darf das Projekt nicht zur Erlangung von ECTS-Punkten verwendet werden (Abschlussarbeiten gelten nicht als Sonderprojekt).

Allgemein gilt, dass eine Übereinstimmung mit den Inhalten der Leitfäden der HMDW gegeben sein muss!

Ziel ist es, dass Studierende der mdw dazu motiviert werden, selbst Projekte zu initiieren, deren Idee innovativ, interdisziplinär oder auf eine andere Art und Weise außergewöhnlich sind.

Wer kann um SoProF ansuchen?

Jede Studentin/jeder Student, die/der ordentlich an der mdw inskribiert ist, kann einen Antrag („Ansuchen um Sonderprojektförderung“) stellen. Davon ausgeschlossen sind wahlwerbende Gruppen.

Anträge können während des Semesters im hmdw-Sekretariat abgegeben werden oder dem BiPol-Referat zugesendet werden.

Das Ergebnis der Auswahlsitzung und eventuelle Projektauflagen werden per E-Mail mitgeteilt.

Anträge können nicht nach Ende eines Projektes gestellt werden!

Arten der Förderung

Je nach verbleibender Größe des für die SoProF bestimmten Geldtopfes werden finanzielle Unterstützungen in der Höhe von maximal 1.000 € bewilligt.

(Die hmdw behält sich vor nach Bearbeitung des jeweiligen Antrags nur einen Teil der beantragten Summe freizugeben. Die Begründung wird der antragstellenden Person per E-Mail mitgeteilt)


Außerdem kann nach Bewilligung der SoProF der Bus der hmdw für (Transport-)Fahrten ausgeliehen werden ohne, dass Kosten für die Miete entstehen.


Für jedes Projekt kann nur ein Antrag auf SoProF gestellt werden!


Durchführungs- und Abrechnungsgrundsätze


Das Projekt ist gemäß der Bestimmungen des HSG nach den Grundsätzen der Zweckmäßigkeit, Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit sowie Wahrhaftigkeit und leichter Kontrollierbarkeit durchzuführen und abzurechnen. Jegliche Art der Einnahmen müssen dem BiPol-Referat umgehend mitgeteilt werden. Nur Kosten, die im Antrag angeführt sind, können zur Abrechnung gelangen. Änderungen im Kosten- oder Zeitplan müssen dem BiPol-Referat durch einen Änderungsantrag umgehend mitgeteilt werden.


Belegabrechnung und Auszahlung


Für jedes durch die hmdw finanziell unterstützte Sonderprojekt muss eine Belegabrechnung über die geförderte Summe erstellt werden:


- Es werden nur Originalbelege akzeptiert!
- Erst bei vollständiger Abrechnung wird der gesamte Förderbetrag ausbezahlt. In Ausnahmen kann auch vorab eine Teilauszahlung erfolgen.


Bedingungen


1) Es handelt sich bei dem Projekt um ein einmalig durchgeführtes, nicht dauerhaftes Projekt.
2) Die antragstellende Person ist im Semester der Antragstellung für ein ordentliches Studium an der mdw inskribiert.
3) Eine genauer Finanzierungsplan wird vorgelegt (siehe Beispiel Finanzierungsplan).
4) Weitere Sponsoren/Förderer müssen vorab gesucht werden, bevor der Antrag auf SoProF gestellt wird. Nur wenn dann noch ein Betrag offen ist, kann die SoProF bewilligt werden. (Die bewilligten und abgelehnten Ansuchen auf Förderung muss die antragstellende Person dem BiPol-Referat nachweisen.)
5) Es gibt einen Zeitplan für die Durchführung des Projekts, sowie eine Auflistung der von der hmdw benötigten Mittel.
6) Sämtliche relevante Fragen zur Projektbeschreibung sind beantwortet. (Siehe Checkliste)
7) Die HMDW muss in allen Projekt-bezogenen Publikationen genannt werden (Logo der HMDW auf Plakaten, Flyern, Broschüren, Homepage, etc.).
8) Es muss Material bereitgestellt werden, damit die hmdw das geförderte Projekt dokumentieren (z. B. in Form von Texten, Fotos oder Videoaufzeichnungen für den hmdw-Blog/hmdw-Homepage/hmdw-Facebook-Seite/Quart/…) und zur anschließenden Verwendung für Studierenden freigegeben werden kann.
9) Ein schriftlicher Endbericht muss verfasst werden, der ebenfalls von der hmdw veröffentlicht werden darf.


Checkliste


1) Warum möchte ich dieses Projekt durchführen?
2) Was ist die Vision meines Projekts?
3) Worum handelt es sich bei meinem Projekt?
4) Wie möchte ich das Projekt umsetzen?
5) Was ist das Ziel meines Projekts?
6) Was ist der innovative Aspekt meines Projekts?
7) Welche künstlerische/bildungspolitische Relevanz hat mein Projekt?
8) Wann soll das Projekt stattfinden?
9) Wo soll das Projekt stattfinden?
10) Wer ist in das Projekt involviert?
11) Worin liegt der Bezug zum Studium an der mdw?
12) Was ist das Besondere an meinem Projekt?
13) Warum sollte mein Projekt unterstützt werden?
14) Warum hat dieses Projekt eine Bedeutung?
15) Was ist die Zielgruppe meines Projekts?
16) Wie kann die hmdw während und nach der Durchführung meines Projekts präsent sein?
17) Welches Gesamtbudget benötige ich zur Durchführung meines Projekts?
18) Was ist der konkrete Verwendungszweck der SoProF?

Wir vermitteln Musiker und Gruppen sowohl für konzertante Auftritte als auch für gehobene Unterhaltung.

Interessante Künstler aus den Bereichen Improvisation, Jazz, Ethno-Folk-Worldmusik, mittelalterliche Musik, Klassik oder Wiener Musik.Auch Tonmeister, Schauspieler und weitere Künstler aus dem Film- und Theaterbereich sind hier zu finden.

Alle unsere Künstler sind Musiker auf hohem professionellem Niveau und so Manches in unserem Angebot ist einzigartig in der Musiklandschaft.

 Music Base Vienna

Studienrecht auf der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Diverse Richtlinien der mdw findest du auf der Seite des Senates unter Satzung.

Broschüre als PDF - wird derzeit überarbeitet
Studierendenanwaltschaft des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung

Bei Fragen, Problemen oder Beschwerden beim Studium, die nicht vor Ort geklärt
oder gelöst werden können, gibt es die Möglichkeit sich an die Studierendenanwaltschaftdes Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung zu wenden.
Sie sind bemüht Rat bzw. Hilfe anzubieten und in schwierigen Situationen auch zu vermitteln.

Minoritenplatz 5
1014 Wien
Tel. 0800-311 650 (gebührenfrei)

Die Rechtsberatung findet ab dem WS wieder im alten AKH, Hof 1, Spitalsgasse 2, 1090 Wien statt.

14-tägig, Montags von 17.00 - 19.00 Uhr , genaue Infos erhaltet ihr bei der ÖH Uni Wien 01/4277-19501 

 

Weitere kostenlose Rechtsberatungen außerhalb der ÖH:
Rechtsberatung der RechtsanwaltskammerMontag bis Donnerstag:
09.00 - 16.30 Uhr Nummernausgabe
17.00 - 19.00 Uhr Beratung

1010 Rotenturmstrasse 13
 Tel: +43/1/533 27 18 - 0

 

Weiters bei den zuständigen Bezirksgerichten an deren Amtstagen.
Adressen und Telefonnummern entnehmt ihr bitte den amtlichen Telefonbüchern.

Weiters:

Rechtlicher Hintergrund - Üben in der Wohnung

Urteil #1

Urteil #2

Hausordnung Wiener Wohnen

Lärmstörung Klavier

Ratgeber Nachbarrecht

Musik und Lärm

 Wohnrechtsberatung des Sozialreferates der ÖH Bundesvertretung (mit Juristen)

Sprechstunden

Informationen zu Sprechstunden bzw. Terminvereinbarungen mit StudienvertreterInnen bzw. ReferentInnen

finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Studienvertretungen/Referaten!

 

Bei der hmdw können Studierende sowie Angehörige unserer Universität folgendes Fahrzeug mieten:

DER HMDW BUS 

Ihr könnt diesen Bus im hmdw-Sekretariat für maximal 7 Tage hintereinander ausborgen.

Dazu braucht ihr einen in Österreich gültigen Führerschein, einen Meldezettel und eine aktuelle Inskriptionsbestätigung!

Zusätzlich müsst ihr einen Einsatz von € 150,- hinterlegen.

Ihr könnt im Reservierungskalender nachschauen, ob das Auto frei ist und eure Daten an das hmdw-Sekretariat mailen!

Das Auto ist vollgetankt wieder zurückzubringen, sonst werden €0,15 pro km Treibstoffanteil verrechnet!

 

Richtlinie für hmdw-Bus Benützer_Innen

Bus Abmessungen

 

Preise

Angehörige der Uni: €0,38 pro Kilometer sowie €3 pro Tag

Privatpersonen: €0,38 pro Kilometer sowie €10 pro Tag

 

Pauschalen

€100/Tag bei maximal 400km/Tag

€150/Tag bei mehr als 400km/Tag

 

Anfragen bitte an hmdw@mdw.ac.at

MitarbeiterInnen der HMDW haben eigene Konditionen!

                                                                                                                                                    K800 2

GESCHIRRVERLEIH

Bei der hmdw können Studierende sowie Angehörige unserer Universität folgendes Geschirr und Gläser ausborgen:

Die Mietpreise für das Geschirr/die Gläser betragen pro Tag:

Teller € 0,10 pro Stück
Besteck € 0,05 pro Stück
Gläser € 0,05 pro Stück

Tagespauschale: € 3,00
(Tag der Abholung und Lieferung zählen als 1 Tag)
Wochenpauschale: € 10,00

Tages- bzw Wochenpauschalen werden zusätzlich zum Mietpreis verrechnet.

zur Verfügung stehen ca.:

Teller je ca. 100 Stück
Besteck ca. 100 Löffel, 100 Gabeln, 100 Messer
Weingläser 100

Longdrinkgläser 200
Gläser 0,5l 200
Sektgläser 100

Kosten bei Verlust oder Beschädigung:

Teller 27 cm flach € 2,33 pro Stück
Teller 22 cm tief € 1,56 pro Stück
Besteck € 1,17 pro Stück
Longdrinkglas 0,25 l € 0,60 pro Stück

Weinkelch 0,25 l € 0,90 pro Stück
Sektkelch 0,1 l € 0,45 pro Stück
Glas (Bier-) 0,5l € 0,60 pro Stück

 

Achtung: Geschirr muss sauber retourniert werden!

 
Anfragen bitte an hmdw@mdw.ac.at  

 

 

 

geschirr

Folgende Dinge könnt ihr bei uns ausleihen:

     - Geschirr  (Feier, etc)

     - HMDW Bus

 

Anfragen bitte an hmdw@mdw.ac.at

Kopie usw Preise

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok